www.Franks-Fundgrube.de

 
Logo und Adresse bei Seitenausdruck

 

Marmorkuchen

Zutaten


 

Zubereitung

Die Margarine bzw. Butter schaumig rühren.
 
Zucker, Vanillezucker, Eier und die abgeriebene Zitronenschale in das Fett hineinrühren.
 
Falls Sie keine ungespritzte Zitrone bekommen, können Sie die Zitronenschale auch weglassen. Der Kuchen schmeckt trotzdem.
 
Das Mehl zusammen mit dem Backpulver durchsieben.
 
Die Backpulver-Mehl-Mischung eßlöffelweise abwechselnd mit einen Teil der Milch zugeben und verrühren.
 
Etwa die Hälfte des Teiges in eine zweite Schüssel geben und mit dem Kakao und dem Rum verrühren.
 
Den so erhaltenen weißen und schwarzen Teig so in einer gefetteten Kastenform / Napfkuchenform verteilen, das sich die Teige zu einem schönen Muster vermischen. (Eventuell eine Gabel durch den Teig ziehen.)
 
Die Kuchenform sollte nur ca. 1/2 bis 1/3 gefüllt werden. Eventuell mehrere Formen benutzen.
 
Den Kuchen bei 175° - 200° C etwas 60 - 70 Minuten backen.
 
Vor dem herausnehmen aus dem Ofen können Sie mit einem Metallspieß testen ob der Kuchen gut ist. Stechen Sie den Spieß in den Kuchen. Bleibt noch klebriger Teig am Spieß hängen, lassen Sie den Kuchen noch einige Minuten im Ofen.
 
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf ein Gitterrost stülpen.
 
Den abgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestreuen oder mit Kuvertüre bzw. Schokoladenglasur einstreichen.
 
Für einen Kindergeburtstag können Sie auf der noch feuchten Kuvertüre bzw. Schokoladenglasur bunte Schokolinsen ("Smarties") verteilen.
 
 
 
 
Viel Spaß beim Backen und Guten Appetit!
 
 

 

Erstellt am: 10.10.2002
Aktualisiert am: 20.03.2017

 

© www.Franks-Fundgrube.de
http://www.franks-fundgrube.de/kochen/marmorkuchen.html
Ein Internetangebot erstellt von:
www.Web-Design-Service-Schulz.de  -  www.FAUSDO.de  -  www.FISCHmade.de

Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!

 
Startseite
Kochen-Backen
Basteln
Garten
Haushalt-Putzen
Sport-Spiele-Freizeit
Tiere
Sonstiges
Sonderseiten - Spezialseiten
Index A-Z
Sitemap
Suche
Kontakt
News ...
FAQ-Hilfe
Download
Impressum
Alle Infos rund um Franks-Fundgrube